amtshaus, metnitz

fassade und steildach fügen sich ins platzbild ein - die moderate gestaltung integriert das amtshaus in das ländlich geprägte umfeld. zur talseite wandelt sich der bau in eine fein durchgebildete holzstruktur, zeigt sich die dachschräge als sonnen-lichtfänger für das zum platz orientierte stiegenhaus. der aufgang zu den amtsräumen und der marktplatz sind durch das grosse fenster in eine wechselseitige beziehung gebracht.

mit markus klaura

büro
architekt dietmar kaden

primoschgasse 3

a-9020 klagenfurt

 

office@kaden.cc

+43 664 140 20 21